Lestradea

  • Gattung Lestradea

    Lestradea ist eine nach A. Lestrade benannte Buntbarschgattung und kommt endemisch im Tanganjikasee vor.

    Bei den Arten der Gattung Lestradea handelt es sich um mittelgroße etwa 13-15 cm lang werdende ruhige und eher anspruchslose Cichliden, die eine langgestreckte Körperform aufweisen.

    Auffallend sind die großen Augen, die gar nicht so zu dem Körper passen wollen. Die Arten halten sich zu einem großen Teil im Freiwasser auf und ernähren sich dort von Plankton. Lestradea Arten ziehen eher umher und sind nicht sehr standorttreu. Maternaler Maulbrüter.


    Die Gattung wurde von Poll, 1943 aufgestellt. Typusart ist Lestradea perspicax Poll, 1943. Der [definition='27','0']Tribus[/definition] ist Ectodini.


    Anmerkung!

    Lestradea stappersii soll nur im südlichen Teil des Tanganjikasee vorkommen. Lestradea perspicax kommt dagegen im nördlichen Teil des Tanganjikasee vor.


    Folgende Arten sind beschrieben:

    Lestradea perspicax Poll, 1943

    Lestradea stappersii Poll, 1943

Teilen