Aequidens

  • Gattung Aequidens

    Aequidens ist eine Cichlidengattung aus Südamerika deren Arten beliebte Aquarienpfleglinge sind, da sie meist nur mäßig agressiv sind und ein breites Spektrum an Endgrößen vorhanden ist.

    Die Gattung Aequidens war früher eine Sammelgattung. Viele Arten sind mittlerweile aus dieser Gattung in andere Gattungen gesetzt worden.

    Als Vorkommen sind das nördliche und mittlere Südamerika bis Argentinien genannt.


    Es handelt sich um kleine und mittelgroße Buntbarsche von etwa 8 - 25 cm Länge. Es wird auf Substraten abgelaicht, Elternfamilie.


    Die Gattung wurde von Eigenmann & Bray, 1894 aufgestellt. Typusart ist Aequidens tetramerus (Heckel, 1840). Der [definition='27','0']Tribus[/definition] ist Cichlasomatini.


    Folgende Arten sind beschrieben:

    Aequidens chimantanus Inger, 1956

    Aequidens diadema (Heckel, 1840)

    Aequidens epae Kullander, 1995

    Aequidens gerciliae Kullander, 1995

    Aequidens mauesanus Kullander, 1997

    Aequidens metae Eigenmann, 1922

    Aequidens michaeli Kullander, 1995

    Aequidens pallidus (Heckel, 1840)

    Aequidens paloemeuensis Kullander & Nijssen, 1989

    Aequidens patricki Kullander, 1984

    Aequidens plagiozonatus Kullander, 1984

    Aequidens potaroensis Eigenmann, 1912

    Aequidens rondoni (Miranda Ribeiro, 1918)

    Aequidens superomaculatus Hernández-Acevedo, Machado-Allison & Lasso, 2015

    Aequidens tetramerus (Heckel, 1840)

    Aequidens tubicen Kullander & Ferreira, 1991

    Aequidens viridis (Heckel, 1840)


    evtl noch unbeschrieben:

    Aequidens sp. atabapo

    Aequidens sp. jaru

Teilen