Bujurquina Neu

  • Gattung Bujurquina

    Bujurquina ist eine Cichlidengattung aus Südamerika und wurde nach dem in Peru üblichen Ausdruck „Bujurqui“ für Buntbarsche benannt.

    Das Vorkommen erstreckt sich von Venezuela, Kolumbien und Ekuador bis zu den Flusssystemen von Río Paraguay und Río Paraná in Argentinien.


    Es handelt sich um kleine bis mittelgroße Buntbarsche mit Längen zwischen 8 und etwa 16 cm. Es sind larvophile Maulbrüter die vorher auf einem Substrat ablaichen. Besonders bei diesen Arten ist, das die Eier oftmals mit dem Laichsubstrat (zb. ein kleiner Ast oder Blatt) durch das Aquarium transportiert werden.

    Bujurquina ist nah mit den Gattungen Andinoacara und Tahuantinsuyoa verwandt.


    Die Gattung wurde von Kullander, 1986 aufgestellt. Typusart ist Bujurquina moriorum Kullander, 1986. Der Tribus ist Cichlasomatini.


    Folgende Arten sind beschrieben:

    Bujurquina apoparuana Kullander, 1986

    Bujurquina cordemadi Kullander, 1986

    Bujurquina eurhinus Kullander, 1986

    Bujurquina hophrys Kullander, 1986

    Bujurquina huallagae Kullander, 1986

    Bujurquina labiosa Kullander, 1986

    Bujurquina mariae (Eigenmann, 1922)

    Bujurquina megalospilus Kullander, 1986

    Bujurquina moriorum Kullander, 1986

    Bujurquina oenolaemus Kullander, 1987

    Bujurquina ortegai Kullander, 1986

    Bujurquina pardus Arbour et al., 2014

    Bujurquina peregrinabunda Kullander, 1986

    Bujurquina robusta Kullander, 1986

    Bujurquina syspilus (Cope, 1872)

    Bujurquina tambopatae Kullander, 1986

    Bujurquina vittata Heckel, 1840

    Bujurquina zamorensis (Regan, 1905)


    evtl noch unbeschrieben:

    Bujurquina sp. "bolivia"

Teilen