Caquetaia

  • Gattung Caquetaia

    Caquetaia ist eine Cichlidengattung aus dem nördlichen Südamerika und wurde nach dem Río Caquetá in Kolumbien benannt. Das Vorkommen erstreckt sich vom Río Atrato, Río Cauca und Río Magdalena in Kolumbien, dem Maracaibosee in Venezuela bis in den brasilianischen Bundesstaat Amapá und in die Flüsse Rio Madeira, Río Napo, Río Putumayo im Amazonasbecken.

    Es handelt sich um große piscivore Buntbarsche mit Längen zwischen 25 und etwa 40 cm. Alle Arten haben ein weit vorstülpbares Maul in dem die Beutefische regelrecht eingesaugt werden.

    Die Gattung wurde von Fowler, 1945 aufgestellt. Typusart ist Caquetaia myersi (Schultz, 1944). Der [definition='27','0']Tribus[/definition] ist Heroini.


    Folgende Arten sind beschrieben:

    Caquetaia kraussii (Steindachner, 1878)

    Caquetaia myersi (Schultz, 1944)

    Caquetaia spectabilis (Steindachner, 1875)



    Im Bild Caquetaia spectabilis aus meinem früheren eigenen Aquarium mit Jungfischen.

Teilen