Chaetobranchopsis

  • Gattung Chaetobranchopsis

    Chaetobranchopsis ist eine Cichlidengattung aus dem tropischen Südamerika, deren Arten im Amazonasbecken und im Stromgebiet des Río Paraná und Río Paraguay vorkommen. Auch werden die Arten dieser Gattung ebenfalls als Reusenmaul bezeichnet. Der Gattungsname deutet darauf hin, da er sich auf die feinen und langen Kiemenreusen der Gattung und der Ähnlichkeit zur Gattung Chaetobranchus bezieht.


    Die beiden Arten werden ca. 20 cm lang.


    Die Gattung wurde von Steindachner, 1875 aufgestellt. Typusart ist Chaetobranchopsis orbicularis (Steindachner, 1875). Der [definition='27','0']Tribus[/definition] ist Chaetobranchini.


    Folgende Arten sind beschrieben:

    Chaetobranchopsis australis Eigenmann & Ward, 1907

    Chaetobranchopsis orbicularis (Steindachner, 1875)

Teilen