Lichnochromis acuticeps

  • Steckbrief von Lichnochromis acuticeps

    Name: Lichnochromis acuticeps


    Synonyme: keine


    Erstbeschreibung: Lichnochromis acuticeps Trewavas, 1935


    Vorkommen: Malawisee endemisch. Die Art ist seeweit verbreitet, aber nirgendwo häufig anzutreffen


    Familie: Buntbarsche (Cichlidae)


    Deutscher Name (Bezeichnung):


    Habitat: Sand, Übergangszone


    (Wasser)Region: Unten und Mitte


    Wasserwerte: Hartes Wasser mit einem ph-Wert von etwa 7.5 bis 8.5. Gesamthärte: 6° bis 15° dGH


    Größe, Geschlecht: Männchen werden etwa 23-25 cm, Weibchen etwa 18 cm groß.


    Pflege: Am besten ein Männchen mit mehreren Weibchen in einem Aquarium ab 800 Liter Inhalt einsetzen.


    Futter: Alle gängigen Frost und Kunstfuttersorten (rote Mückenlarven und Futter von Warmblütern (Rinderherz) sollten nicht gefüttert werden). Die Tiere durchwühlen auch den Sandboden nach Nahrung. In der Natur wird in Steinaufbauten und unter Steinen nach Insektenlarven und jungen Mbunas gesucht die dann erbeutet werden. Carnivore Ernährungsweise, auch Fischfresser.


    Zucht: Maulbrüter im weiblichen Geschlecht.


    Besonderheiten: Diese Art gehört trotz Ihrer Größe und Ernährungsweise zu den friedlichen Malawisee Cichliden, die problemlos mit anderen Malawiseecichliden vergesellschaftet werden können.


    Verfasser: Jörg


    Bild:

    Lichnochromis acuticeps 001

    Oosh / CC BY-SA (Creative Commons — Attribution-ShareAlike 3.0 Unported — CC BY-SA 3.0)

Teilen