Mchenga

  • Gattung Mchenga

    Mchenga ist eine Cichlidengattung deren Arten endemisch im Malawisee vorkommen. Es handelt sich um Arten die im Freiwasser leben und zu den Utaka gehören. Mitglieder dieser neuen erst 2006 aufgestellten Gattung wurden vorher in der Gattung Copadichromis geführt. Die Gattung wurde von Stauffer & Konings, 2006 aufgestellt. Typusart ist Mchenga cyclicos (Stauffer, LoVullo & McKaye, 1993). Der [definition='27','0']Tribus[/definition] ist Haplochromini. Alle Vertreter dieser Gattung sind ovophile maternale Maulbrüter. Der Gattungsname kommt aus der neben Englisch zweiten Amtssprache in Malawi - Chichewa und bedeutet Sand, welches ein Hinweis auf die Lebensweise dieser Cichliden im Malawisee ist.



    Folgende Arten sind beschrieben:

    Mchenga conophoros (Stauffer, LoVullo & McKaye, 1993)

    Mchenga cyclicos (Stauffer, LoVullo & McKaye, 1993) (Typusart)

    Mchenga eucinostomus (Regan, 1922)

    Mchenga flavimanus (Iles, 1960)

    Mchenga inornata (Boulenger, 1908)

    Mchenga thinos (Stauffer, LoVullo & McKaye, 1993)



    Evtl. noch unbeschrieben:

    Melanochromis sp. "parallelus mbweca"

    Melanochromis sp. "robustus mbenji"

Teilen