Krobia sp. Rio Oyapock

  • Steckbrief Krobia sp. Rio Oyapock

    Dieser wunderschöne Cichlide, dessen Farbbild fast nicht zu beschreiben ist. Seine Farben schillern perlmuttartig und je nach Lichteinfall immer anders. Es würde Zeit ihn einmal richtig zu beschreiben, nun ja vielleicht wurde er ja schon beschrieben und zwar durch Regan im Jahr 1905.


    Name: Krobia sp. Rio Oyapock ( Oyapoque )


    Erstbeschreiber: schwierig uU. Regan 1905 - > als Aequidens guianensis


    Deutscher Name: Delfin - Buntbarsch


    Synonyme / Pseudonyme: keine


    Familie: Buntbarsche, Cichlidae


    Herkunft: Südamerika


    Vorkommen: Im nordöstlichen Amapä und sowohl im Rio Oiapoque, als auch im Rio Caripi-Einzug ( Brasilien und die Guyana - Länder )


    Größe

    Männchen : 20 cm

    Weibchen : 20 cm


    Wasserwerte: PH 6,5 - 7,5 , GH weich - mittelhart , Temp. 24° - 28° Celsius


    Ernährung: omnivor


    Beschreibung:

    Krobia sp. Rio Oyapock wurde erstmals nach Einführung der Krobia - Gattung erwähnt und dies im Jahre 1989. Bis zum heutigen Tage rätseln die Wissenschaftler, ob er nicht ein früherer Aequidens war, vielleicht der von Regan 1905 beschriebene Aequidens guianensis. Da müssen wir wohl noch etwas warten, aber wir haben doch Zeit. Nun der Krobia sp. Rio Oyapock, dessen Männchen schon um die 20 cm und die Weibchen fast genau so groß sind, ist ein ausgesprochen friedlicher Cichlide, welche gut mit anderen friedlichen Cichliden zusammen vergesellschaftet werden kann. Auch Salmler und Zahnkarpfen dürften mit ihm zusammen kein Problem darstellen. Ich hatte ihn zusammen mit meinen echten Cichlasomas vergesellschaftet. Hatte hierbei nie Probleme. Ein sehr empfehlenswerte südamerikanischer mittelgroßer Cichlide. Auch an die Ernährung stellt er keine großen Ansprüche, er ist ein omnivorer Cichlide, welcher tierische wie pflanzliche Kost zu sich nimmt.


    Auch die Zucht dürfte mit ihm gelingen, er benötigt flache Steine, worauf er seinen Laich, welcher etwas wässerig aussieht, platzieren kann. Auch er ist ein Offenbrüter.


    Nun was kann und soll ich noch dazu sagen, er ist ein wunderschöner Vertreter seine Gilde, die Farbgebung ist einmalig. Er besitzt einen perlmuttartigen Schimmer, welchen ich auch bei Minimum 100 Bildern nicht richtig dokumentieren kann, vielleicht ist ja jemand in der Runde, welcher ein entsprechendes Bild hat.


    Krobia sp. Rio Oyapock.jpg



    Krobia sp. Rio Oyapock 2.jpg



    Krobia sp. Rio Oyapock 2.JPG

Teilen