Cichlasoma amazonarum

  • Cichlasoma amazonarum ist ein echter Cichlasoma und ist wie eigentlich alle Cichlasomas relativ schwer zu identifizieren.

    Name: Cichlasoma amazonarum Kullander, 1983


    Deutsche Bezeichnung : Amazonas - Buntbarsch


    Erstbeschreiber : Sven O.Kullander, 1983


    Synonyme / Pseudonyme: keine


    Familie: Buntbarsche, Cichlidae


    Herkunft: Südamerika


    Vorkommen: Peru, Brasilien ( den ganzen Amazonas entlang bis zum Mündungsgebiet in den Atlantik ) und Franz. Guyana


    Beckenlänge: ab 100 cm


    Wasserwerte: PH < 7, GH weich - mittelhart , Temp. 24° - 28° Celsius


    Beschreibung:

    Ein paar wenige Merkmale gibt er dennoch preis. Seine äußeren Merkmale sind immer einen Wangenfleck unter dem Auge, wobei hier die Iris im oberen Teil rot gefärbt ist. Es ist zudem ein

    Schwanzfleck zu beobachten, welcher oftmals als Querstreifen dargestellt ist. Außerdem besitzt er einen recht großen Seitenfleck. Die Größenangaben innerhalb des Inets stimmen fast nie, die Männchen können schon die 20 cm erreichen, während die Weibchen etwas kleiner bleiben und die 15 cm erreichen. Die Haltung dieses Cichliden gestaltet sich einfach, da alle Cichlasomas wahre Überlebenskünstler sind.

    Gefressen wird eigentlich auch alles, was ins Maul passt . Die Zucht dieser Tiere gestaltet sich dagegen schon schwieriger, da er doch ein eher zurückhaltender friedlicher Cichlide ist, welcher keinen Trubel mag. Er ist wie alle Cichlasomas ebenfalls ein Offenbrüter.


    Und ja auch er wird wenig bis gar nicht gehalten, warum auch immer. Ich denke, dass dies wohl daran liegt............er ist nun einmal kein Farbwunder.


    Cichlasoma amazonarum ( Rio Oyapock ) 4.jpg


    Cichlasoma amazonarum 2.jpg


    Cichlasoma Amazonarum 3.jpg

Teilen