Thorichthys aureus

  • Thorichthys aureus ist eine der ältesten beschriebenen Thorichthys - Arten überhaupt. Es sind wunderschöne Buntbarsche, welche am besten in Art-Aquarien gedeihen.

    Name: Thorichthys aureus


    Deutscher Name : Gold-Buntbarsch


    Erstbeschreiber: Günther, 1862


    Synonyme / Pseudonyme: Cichlasoma aureum, Heros aureus


    Familie: Buntbarsche, Cichlidae


    Herkunft: Mittelamerika


    Vorkommen: Honduras, Guatemala und Belize


    Beckenlänge: 120 cm


    Wasserwerte: PH > 7, GH weich - mittelhart, Temp. 24° - 30° Celsius


    Beschreibung:

    Thorichthys aureus ist zusammen mit dem Thorichthys affinis die am längsten beschriebene Thorichthys - Art, sie wurde ebenfalls im Jahr 1862 von Albert Günther beschrieben. Thorichthys aureus variieren erheblich, je nach Standort und ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich eben über mehrere Staaten und deren Flusssysteme, hier auf der atlantischen Seite.


    Bei dieser Art werden die Männchen ca. 17/18 cm groß während die Weibchen 2 - 3 cm kleiner bleiben. Auch hier sollte das Aquarium folgende Struktur aufweisen, ein feiner Sand/Kies-Gemisch angereichert mit Steine und Wurzeln, welche Unterschlüpfe und Versteckmöglichkeiten bilden, auch Pflanzen können und sollen eingebracht werden, denn als Offenbrüter benutzen Thorichthys aureus Platten, Steine oder Pflanzenblätter als Ablaichorte. Die Beckenlänge sollte sich bei mindestens 130 cm, eher mehr bewegen Eine Gruppenhaltung ist bei dieser Art bis zur Paarfindung angeraten.


    Für Thorichthys aureus gilt ebenfalls in punkto Nahrung, es sollte kein Futter welches unter Umständen mit Schadstoffen belastet ist gereicht werden. Sie haben einen empfindlichen Darmtrakt, welche diese wunderschönen Cichliden dann schon auch sehr schnell dahinsterben lassen. Ansonsten kann jede Ernährung, wie Granulat, [definition='29','0']Mülas[/definition], Flockenfutter etc. angeboten werden.


    Bild von Thorichthys aureus

Teilen