Thorichthys callolepis

  • Ein etwas empfindlicher Buntbarsch, welcher sich aber in einem Art-Becken sehr gut entwickelt.

    Name: Thorichthys callolepis


    Deutscher Name : San Domingo Buntbarsch


    Erstbeschreiber: Regan, 1904


    Synonyme / Pseudonyme: Heros callolepis, Cichlasoma callolepis


    Familie: Buntbarsch, Cichlidae


    Herkunft: Mittelamerika


    Vorkommen: Mexiko und hier im Rio Coatzacoalcos - System


    Beckenlänge: 100 cm


    Wasserwerte: PH > 7, GH weich - hart, Temp. 24° - 28° Celsius


    Größe

    Männchen . 15 cm

    Weibchen : 13 cm


    Fortpflanzung : Offenbrüter


    Ernährung : omnivor


    Beschreibung:

    Thorichthys callolepis ist eher einer der kleineren Thorichthys - Arten, die Männchen werden gegen 14 / 15 cm und auch bei dieser Art sind die Weibchen so 2 - 3 cm kleiner. Er stellt eher einen schlanken und nicht so farbenfrohen Vertreter dieser Gattung dar. Er ist zudem ein scheuer, wenig schwimmfreudiger Cichlide, welcher in einem strukturierten Becken, welches seinem Habitat entspricht, also mit Steinen und Gehölz dekoriert, dar. Meist hält Thorichthys callolepis sich in Verstecken auf. Hier wäre es ratsam, ein Artbecken mit friedlichen Salmlern und lebendgebärenden Zahnkarpfen, welcher seiner Größe entsprechen einzurichten, dadurch können sie ihre Scheu unter Umständen ablegen. Auch Pflanzen gingen zusammen mit ihnen, er schadet Pflanzen nicht.


    Sein Habitat ist durch gewisse Umstände für ihn unsicherer geworden und er gehört inzwischen zu den bedrohten Arten.


    Bei der Ernährung muss auch bei ihm geschaut werden, dass ballaststoffreiches Futter benutzt wird, welches nicht belastet ist. Hierfür eignet sich am besten Flockenfutter oder kleineres Granulat.


    Thorichthys callolepis ist ein Offenbrüter, welche flache Steine, Steinplatten, Holz oder Pflanzenblätter als Laichunterlage braucht.


    Bild von Thorichthys callolepis

Teilen