Pfütze erneuert

  • Moinsen ihr Lieben,

    unsere Teichpfütze hat ein neues Outfit bekommen, jahrelang nur in der Teichform 2 Seerosen drinnen, von 10 Goldfischen haben Reiher und 2 Nachbarskatzen auf 2 reduziert, trotz Teichnetz und Gitter, da kann man als Fischliebhaber echt abkotzen...

    Nun habe ich mir für dieses Jahr den Teich mal vorgenommen, im Winter angefangen zu planen und leider mit den kalten Verhältnissen hier erst im Mai angefangen.

    Zum Pfützchen: Keine Ahnung, fertiger Form mit Ablaufrinne und geschätzten 550 l.

    Filter: Will ich nicht, die letzten Jahre ist er ausgefallen und die Fische haben es gut überstanden, Algen ohne Ende, aber nur Schwebealgen, im Winter waren die Tierchen (2Mittelgroße und 2 Babys) in einer Maurerbütt ganz ohne Sauerstoff.

    Nun konnte ich Anfang Mai mit Tochter und "Schwiegersohn" den Teich entleeren, putzen und ganz neu anfangen.


    1.: Teich trocken gelegt, gesäubert und die Abläufe der obersten Rinne mit Unterwasserkleber und Gaze abgedichtet.

    2.:Pflanzen gekauft die den Teich filtern, in die Ablaufrinnen Filtervlies eingelegt, genässt und die Pflanzen gesetzt, dazwischen Aquarienkies und die Erde mit Kieseln abgedeckt.

    3.:Großen Tontopf befüllt, unten grobe Kiesel, dann groben Aquariensand, darüber eine Schicht Teicherde und nun die größeren Pflanzen eingesetzt, ne Schicht Aquarienkies drauf und wieder Kiesel.

    4.: Seerosenkorb bepflanzt mit Seerose und einer größer werdenden Simse, nee, nicht Binse.

    5.: Wassermarsch und am nächsten Tag durften endlich die Fische aus dem Winterquartier...



    Jetzt heißt es abwarten, ich möchte gerne Regenbogenelritzen dazu setzen, die sind unproblematisch (hoffe ich nach vielen Lesungen) und erstmal erkundigen, wo ich diese Tierchen bekomme.

    Pflanzen weiß ich nicht mehr alle, Gewitter zog auf und ich hab Hackengas gegeben, aber soweit: Hechtkraut, Goldkeule, Kalmus, Rohrkolben, viele kleinbleibende Gräser etc...


    Und wenn nun jemand Bilder sehen möchte, gerne, ABER: Muss ich per Whatsapp schicken oder E-Mail, mein Handy mag nicht mit dem Laptop, somit müsste hier jemand die Bilder für mich einstellen, SORRY..

  • Hi Maggi

    Da hast du ja einiges an Arbeit investiert und auch wenn ich von Teichen wenig Ahnung habe, klingt das mit der Filterung über die Pflanzen und dem zusätzlichen Filtervlies sehr sinnvoll.


    Die Regenbogenelritzen sollten im gut sortierten Teichfachhandel sicher orderbar sein.


    Was die Bilder angeht kannst du mir die gerne schicken. Schick mir am besten eine Konversation um das abzuklären.


    Wünsche dir viel Erfolg mit dem neuen Teich.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registriere dich oder melde dich an um diesen lesen zu können.