Hygrophila pinnatifida

  • Hallo zusammen,


    habe mir gerade Hygrophila pinnatifida beim Kölle Zoo geholt.


    Erst dachte ich es wäre ein Farn, eine Art Bolbitis.

    Weit gefehlt!

    Die zu den Wasserfreunden gehörende Art ist zudem ein Aufsitzer, bzw. vielseitig einsetzbar.

    Kennt jemand (außer Mark, der hat die bestimmt schon längst!) diese Pflanze und hat damit Erfahrungen gesammelt (auch Mark, natürlich!).


    Hier zwei erst Tablet Fotos, bessere kommen später nach.


    Viele Grüße

    Delle

  • Beim Kölle Zoo war eine Wurzel damit überwuchert, Ronny,


    das sah schweinegeil aus!


    Hygrophila ist ja eigentlich eher eine einfach zu pflegende Gattung. Hoffentlich ist das hier nicht die Ausnahme!


    Viele Grüße

    Delle

  • Jep, Delle. Die hab ich auch (bae


    Hab damit Gestein bepflanzt. Nach 6 Wochen treibt sie einige Ableger. Ich hoffe, dass sie die Steine irgendwann komplett überwuchert. Bekommt viel Licht ab und ist zum Teil trotzdem unschön in die Höhe geschossen, woraufhin ich stark zurückgeschnitten habe. Bilder stell ich morgen mal hier ein.

  • Dieses Thema enthält 14 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.