Wohl doch Südamerika :(

  • Hallo ,


    nun wird es wohl doch Südamerika , habe versucht meinen Westafrika Besatz zu bekommen aber da ist nichts zu machen , einige haben nur die Salmler aber dann auch nur ein paar wenige das es sich nicht lohnt die zu bestellen , die thomasis in der Guinea Variante sind zur Zeit nicht zu bekommen , also hab ich schweren Herzens nach Alternativen gesucht .


    Südamerika oder Mittelamerika bietet sich an , aber ich weiß nicht was man dann in dem Becken 80 x 40 x 40 cm halten kann bei Südamerikanern da habe ich die Qual der Wahl , entweder Guyana , oder Peru , oder Brasilien .

    Guyana gefallen mir die Apistogramma steindachneri und die Nannacara anomala bzw. aureocephalus .

    Peru die Laetacara thayeri , und andere Laetacara Arten .

    Brasilien im weitesten Sinne , A.norberti , A. sp. jurua , A.sp. wilhelmi , A.barlowi ,

    Apistogramma allpahuayo

    Dazu würde ich gerne einige passende Salmler dazu setzen .


    Mittelamerika da würden mir die Andinoacara coeruleopunctatus , und die Thorichthys Arten gefallen .


    Wie gesagt die Qual der Wahl , nun habe ich mein Aquarium ja ziemlich spärlich eingerichtet , was könnte ich denn darin halten oder was würde sich darin wohl fühlen , sollte ich an der Einrichtung was ändern ??

    Ein paar Pflanzen kommen ja rein , Nymphoides und Nadelsimse , vielleicht noch Wassernabel und einige Schwimmpflanzen .

    Würde mich über eure Meinung sehr freuen .


    IMG_20190907_181128.jpg

  • Forenpartner
    LEDaquaristik

  • Hi Dete,


    hmm für Thorichthys wäre mir persönlich das Becken zu klein. Ich denke für Apistogrammas wäre es passend. Aber warum nicht mal ganz etwas anderes zum Beispiel - > die Biotoecus - Gattung

  • Hallo Dete,


    Utaka Amersfoort kennst du?

    Da gibt's ziemlich viel aus Westafrika.



    Für mittelamerikanische Cichliden wird es ziemlich eng in dem Becken. Da geht höchstens ein Pärchen der kleinen Arten. Amatitlania sp. Honduras red, nanoluteus, altoflava etc. Oder eben A. coeruleopunctatus.


    Wenn es mein Becken wäre, es Amerika sein soll und das Wasser es hergeben würde, würden da wahrscheinlich Apistogramma + Salmler einziehen. Grade der maulbrütende Komplex um A. barlowi ist sehr interessant.


    Falls das Wasser hart ist, würde ich Lebendgebärende Zahnkarpfen oder Goodeiden einziehen lassen.

    Die können ebenfalls sehr interessante Verhaltensweisen an den Tag legen.

  • Hallo Dete,


    Warum so einschränken was die geographische Herkunft der Tiere angeht.

    Ich weis du bist da sehr akkurat was dies betrifft, wäre mir aber zu einschränkend.

    Natürlich ist es heut zu Tage schwer solch seltene Tiere zu bekommen bzw dadurch sehr teuer.

    Schade das dein Wunschbesatz nicht klappt.

    Würde bei dem Becken auch zu einer Art Zwergcichlen raten und einem Salmler dazu.

    Fein wäre da und passend zu deiner Einrichtung eine Gruppe Dicrossus und nem schlanken Salmler alla Neon und co

  • Hallo Ronny ,


    ja wie du schon richtig schreibst bin ich da - manche nennen es pingelig - etwas genau wenn es um Biotope geht , sehr oft leider hinderlich , aber so bin ich nun mal .

    Das teuer und beschwerlich irgendwelche Tiere zu besorgen ist nicht das Problem , aber leider verschwinden oft schöne Arten aus den Geschäften weil keine Nachfrage besteht .


    Aber zurück zum Thema , die Dicrossus würden mir sehr gefallen vor allem die maculatus , wie viele wären denn in dem Becken machbar ?

  • ja leider ist das so, nur mit viel Mühe sind Raritäten zu bekommen, wenn überhaupt.

    Würde durchaus 6 Tiere 3 zu 3 nehmen, falls erkennbar bzw eh die 6 wenn sie noch zu klein zur Geschlechterkennung sind.

    Dann abwarten

  • Hallo ,

    hab einiges geändert , anderen Sand drin , und den großen Stamm raus , dafür mehrere kleinere Äste drin .

    Leider keine gute Qualität der Film , liegt an der Kamera mit der ich das aufgenommen habe . werde noch mal einen anderen Clip hochladen .


    Video leider nicht mehr verfügbar.

  • Hallo Dete

    Man kann leider wirklich wenig erkennen, aber das was zu sehen ist sieht schon nach einer Verbesserung aus, auch wenn es vorher schon gut aussah.

    Viele Grüße

    Jörg

  • Hallo Jörg ,


    ja leider , die Kamera hat wohl einen knacks , sehr streifig im Monitor , versuch noch mal einen mit meiner Fotokamera aufzunehmen .

    Das Wasser ist auch ziemlich dunkel .


    Besatz hab ich jetzt zwei Länder entweder Peru oder grob Guyana Länder .

    Peru : Corydoras napoensis , Otocinclus hoppei , Carnegiella strigata , Hemigrammus pulcher und Apistogramma allpahuayo .


    Guyana Länder : Nannacara anomala , Gasteropelecus sternicla , Hemigrammus ocellifer , Corydoras vittatus .


    Kann mich aber nicht wirklich entscheiden .

  • Hallo ,

    der Besatz steht auch , es wird ein Paar Apistogramma paulmülleri , 10 Hemigrammus pulcher ,10 Carnigiella strigata , 10 Otocinclus hoppei .

    Hoffe die fühlen sich wohl .

    Kommen nächste Woche , hab schon das nächste im Kopf , muss aber erst ein Becken organisieren , entweder Guyana oder Paraguay mit Apistogramma trifasciata .

  • Hi Dete

    Aquarium ist sehr schön eingerichtet für die von Dir ausgesuchten Arten. gefällt mir sehr gut und den Besatz finde ich erst mal passend ausgesucht.

    Berichte mal weiter wie sich deine Fischgemeinschaft dann entwickelt.

    Viele Grüße

    Jörg