Mein Diskusfisch-Schnellschuß

  • Servus,


    am Samstag vor zwei Wochen war ich mit einem Kumpel unterwegs, ein für uns beide neues Kellergeschäft in München zu erkunden.
    Laut HP sollte der Händler auf Malawiseecichliden spezialisiert sein und auf die hatte ich es dann als Grabenseeumsteiger auch abgesehen.......der Spezl war einfach neugierig und hatte nichts Spezielles im Sinn.


    Dummerweise sahen wir dort dann aber genau ein Becken mit ca. 25 wirklich extra hübschen, großen, IMHO rottürkisen Diskusfischen (als Leopard ausgezeichnet) und ich konnte nicht anders, als mein komplettes, eigentlich für Grabensseecichliden reserviertes "Fischbudget" auszuspucken und mir drei Paare rausfischen zu lassen C--::

    Glücklicherweise/Dummerweise hatte ich gerade auch ein 150x100x80cm Becken mit weichem Wasser (abgesehen von ein paar Sturisoma und ein paar Mikrogeophagus) komplett frei und in das zogen die Tiere dann sofort ein, siehe folgende Bilder:


    K1024_RtksI.JPGK1024_RtksII.JPG


    Auch mein nach wie vor südamerikaaffiner Spezl nah sich ein Paar mit!


    Laut Auskunft des Händlers hatte er die Tiere schon rund 9 Monate da und sie von klein weg aufgezogen. Sie sollten Sera Diskusgranulat fressen, was sie bei mir nur "staunend" ansehen, aber nicht mal aufnehmen. Zudem sollten sie beim Händler mit Rinderherzmischungen gefüttert worden sein, was sie bei mir nicht mal als Futter erkennen ?( An gefrosteten Artemia haben sie eindeutiges Interesse und richtig gut fressen sie bislang leider nur gefrorene rote Mückenlarven :thumbdown:
    Richtig ärgerlich ist zudem, dass die Tiere innerhalb der ersten beiden Wochen pro Paar (!) bereits jeweils 2 Gelege hingehauen haben, bei meinem Spezl sind's in der kurzen Zeit sogar schon 3 Gelege =O Wenn das so weiter ginge, dann wären die Weibchen sicher in kürzester Zeit ausgelaugt und würden sich wohl eher über kurz als über lang dauerhaft verabschieden! Wenn ich mich nicht total irre, evtl. ist es auch nur die zumindest bei mir auch früher schon übliche Übervorsicht, dann glaube ich ein Tier auch schon einseitig den Kiemendeckel heben sehen ;(


    Gestern habe ich nun 2 Becken mit jeweils 220 Liter (80x60x45cm) komplett frei geräumt, also auch den Bodengrund raus und die Tiere dort à 3 Stück nach Geschlechtern getrennt untergebracht.....was ein Mist, ein typischer Schnellschuss, hätte nicht gedacht, dass mir das in meinem mittlerweile doch auch schon etwas fortgeschrittenen Alter noch mal passiert. Zu meiner Entschuldigung kann ich sagen, dass ich glaube von meinem Spezl irgendwie subtil überredet oder zumindest durch seine Aussagen im Sinne von "Booooaaaah, Uaaaaah, Uuuuuiiiih, lange keine soooooo tollen Diskus mehr gesehen und dann auch noch soooooooooo günstig, wenn ich nur so viele Becken wie Du hätte" irgendwie unter Druck gesetzt wurde (V:


    Nun habe ich den Salat.........


    Gruß
    Stefan

  • Hi Stefan,


    ich kann dich sehr gut verstehen ... Diskus hatte ich vor einigen Jahren und die Faszination hat mich nicht losgelassen.
    Es sind übrigens wunderschöne Tiere, die du erstanden hast. Leopard = rote punkte ... bei "normalen" Rottürkis ist die Zeichnung
    lienienförmiger ... das wäre meine Erklärung dazu.


    Ich hätte die Tiere an deiner Stelle nicht getrennt, höchstens um sie gezielt anzusetzen 8o . Solange sie nicht
    abmagern ... Vielleicht wurden sie durch das Umsetzen, die neue Umgebung und die Wasserwerte entsprechend stimuliert (Cf
    und das Ganze hätte sich noch eingependelt.

  • Morgen Stefan!


    Ich denke so ein ad-hoc Kauf kann jedem von uns mal passieren! Und wenn sich die Tiere einfach bestens präsentieren und man dann beim Kauf ein gutes Gefühl hat, warum nicht. :D


    Verstehe aber nicht warum du bedauerst, dass sie kein Rinderherz mögen... den Quatsch würde ich eh nicht weitermachen. Wenn sie sich gut umstellen lasse auf andere Futtermittel würd ich das auf jeden Fall machen.

  • Stefan,
    bei den vielen Becken die du betreibst... kommt es auf das eine oder andere schöne Tier doch nicht an.
    Ich finde sie ziemlich hübsch für Zuchtdiskus.
    Wenn du nicht das Weihnachtsgeld verballert hast, dann ist doch alles in Butter - und ansonsten gibt es eben nicht den Weihnachtskarpfen, sondern... :evil:

  • Hallo Stefan,


    sehr schöne Diskus hast du da erstanden.
    Rinderherz würde ich keins füttern , versuche es lieber weiter mit Granulat, da werden sie schon dran gehen. Allerdings würde ich nicht das von Sera nehmen , ich finde das verfällt schnell und ist dann mehr Staubfutter wie Granulat. Ich fütter meinen Surpreme Diskus-L von Naturefood.
    Das sinkt nicht so schnell und bleibt Granulat was meine auch lieben ist dieses hier Selbstgemachtes Futter.


    Ich habe in meinem Becken auch 2 Paare die sich gebildet haben und die haben auch jede Woche ein Gelege und das schon ca. ein halbes Jahr lang. Meine Mädels sehen normal aus und sind nicht ausgelaugt oder mager.
    Ich hätte sie nicht getrennt und erstmal abgewartet.


    Was hast du denn jetzt vor mit den Diskus ?

  • Dieses Thema enthält 19 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.